Termine

Vorbereitungsplan Sommer 2014

Vorebreitungsplan.pdf
PDF-Dokument [14.7 KB]

Mittwoch 30.07.2014, 18.30 Uhr: WFV-Pokal 2. Runde

TSV Crailsheim - FV Löchgau

 

Sonntag 17.08.2014, 15.00 Uhr: 1. Spieltag Landesliga

TSV Eltingen - TSV Crailsheim

 

 

 

 

26.07.2014: WFV-Pokal 1. Runde TSV Affalterbach - TSV Crailsheim 0:6

Pflichtsieg in der 1. Runde des WFV-Pokals

Gespickt mit einigen Neuzugängen trat der TSV Crailsheim im idyllisch gelegenen Stadion des TSV Affalterbach an.  In der ersten Halbzeit hielt der Kreisligist noch gut mit, das neu formierte Team von Trainer Oliver Schwerin vergab einige hochkarätige Tormöglichkeiten, in der zweiten Hälfte setzte sich die spielerische Klasse des Neu-Landesligisten durch.

Anfangs tasteten sich beide Mannschaften ab, es dauerte bis zur 15. Minute ehe Jörg Munz nach einem schönen Zuspiel von Kai Rümmele den ersten Schuss aufs Tor abgab. Die gut aufgelegten Neu-Crailsheimer Tim Meßner und Andrey Nagumanov setzten Raphael Klein schön in Szene, seinen  Schuss klärte der Keeper zur Ecke, die aber nichts einbrachte. Pascal Hopf erarbeitete sich in den nächsten Minuten Chance um Chance musste aber bis zur 34. Minute warten ehe er das erste Tor im gelb-schwarzen Trikot erzielen konnte. Im Mittelfeld hatte er sich den Ball selbst erobert und nach einem feinen Doppelpass mit Hannes Wolf traf er zum 0:1.

Direkt nach Wiederanpfiff verwertete Tim Meßner eine flache Hereingabe von Jörg Munz zum 0:2. Bezeichnenderweise hatte Affalterbach erst in der 57. Minute die erste Chance, ein Freistoß ging aber weit am Tor vorbei. Drei Minuten  später verpasste ein Affalterbacher Stürmer eine scharfe Flanke nur knapp. Praktisch im Gegenzug setzte sich Daniele Hüttl schön durch, sein Zuspiel drückte Tim Meßner zum vorentscheidenden 0:3 über die Linie. Jetzt ließen auch die Kräfte der Gastgeber nach, die Gelb-Schwarzen zeigten, dass das spielerische Verständnis in der neuformierten Mannschaft schon ganz gut passte. In der 70. Minute trug sich auch der Ex-Hollenbacher Andrey Nagumanov in die Torschützenliste ein. Eine präzis getretene Ecke von Jörg Munz verlängerte er mit dem Kopf zum 0:4. Neun Minuten später erzielte Tim Meßner, Neuzugang aus Michelbach/Bilz, mit seinem dritten Treffer und nach überlegter Vorabreit von Hannes Wolf das 0:5. Zwei Minute vor Spielende wurde Andrey Nagumanov am Strafraumeck gefoult Jörg Munz ließ dem Affalterbacher Keeper mit seinem Freistoß keine Chance und traf zum 0:6 Endstand.

Aufstellung: Peter Renk, Hannes Wolf, Andrey Nagumanov, Pascal Hopf (ab 46. Daniele Hüttl), Kai Rümmele, Dominik Wappler (ab 71. Karim Arafoui), Jörg Munz, Matthias Gronbach (ab 56 Tim Hertfelder), Tobias Hertfelder (ab 46. Sebastian König), Raphael Klein (ab 46. Marcel Hossner), Tim Meßner

Bezirksliga-Meister und Aufsteiger in die Landesliga